„Man reist ja nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen.“

Johann Wolfgang von Goethe

Wenn wir uns nach Herrn Goehte richten, reisen wir nicht. Wir machen Urlaub! Wir wollen unsere Reiseziele möglichst schnell erreichen, damit man mehr Zeit am Ort hat. Oder sieht das jemand anders?

Jaaaaa, wir! Natürlich suchen wir uns für unsere Urlaube (ja auch wir machen Urlaub, dass liegt daran das wir für unseren Lebensunterhalt per Vertrag ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis eingegangen sind das uns nur eine bestimmte Anzahl an Tagen pro Jahr von eben dieser Beschäftigung befreit und in den seltensten Fällen dürfen diese Tage am Stück genommen werden) auch einen Zielort, oder mehrere je nachdem , aber wenn wir auf dem Weg dorthin etwas schönes entdecken machen wir auch mal eine Pause um es uns anzusehen.

Das ist natürlich nicht die Art von Reise die Herr Goethe im Kopf hatte, aber die Zeiten haben sich halt auch geändert. Wenn ich jetzt natürlich ein Blogger wäre, der von dieser Tätigkeit leben könnte, könnte das natürlich anders sein, aber ich betreibe diese Seite nicht um zu reisen, sondern weil ich reise.

Was unsere Reiseziele sind hängt von vielen Faktoren ab. Die wichtigsten sind unsere Tochter, unsere Bank und unser Hund. Da wir unseren Hund immer mit in den Familienurlaub nehmen, fallen für uns Ziele die nur per Flugzeug erreicht werden können schon mal aus. Damit bleibt schon fast nur noch Zentraleuropa überig, da ich mich auch weigere erst mal drei, vier Tage zum Zielort zu fahren. Nicht weil mir das zu weit wäre, sondern weil mehrere Tage im Auto für den Hund auch eine Quälerei sind.

Aber Zentraleuropa haben wir uns fest vorgenommen. Das werden wir komplett abgrasen

My Canterbury Tales

Canterbury mehr als nur eine Stadt mit Kathedrale "Canterbury ist eine Universitätsstadt mit 55.240 Einwohnern (2011). Sie liegt am Fluss Stour in der Grafschaft Kent im Südosten Englands und ist Sitz des Erzbischofs von Canterbury und Zentrum der Anglikanischen Kirche Englands. Die Kathedrale…

Weiterlesen

Rye die mittelalterliche Perle Südenglands

Nach knapp zwei Stunden Fahrt erreichten wir an einem leicht bedeckten Tag die kleine Ortschaft Rye. Im Vorfeld hatten wir viel über Rye gelesen. Es sollte eine der schönsten Kleinstädte im Süden von England sein. Ein Ort in dem man in Mittelalterliche Atmosphäre shoppen und flanieren kann. Mit gemütlichen Pubs, netten Cafés und viel Kultur.

Weiterlesen
  • 1
  • 2
Menü schließen